FORT- & WEITERBILDUNG

„Fortschritt ist Veränderung - Wir gehen mit!“


Fort- und Weiterbildungen der Mitarbeiter ist sowohl ein Instrument der Personal- entwicklung als auch der Qualitätssicherung. Nur Mitarbeiter die ständig an ihrem Wissenstand arbeiten sind in der Lage, Patienten zeitgemäß hochwertige Leistungen anzubieten.

Die Ermittlung des Schulungsbedarfs ist Aufgabe des Pflegedienstleiters. Die Rahmen- bedingungen sind im Tarifvertrag und in der Betriebsvereinbarung zur Erhaltungs- und Wiedereinstiegsqualifizierung geregelt. Dazu gehört z.B. der persönliche Nachweis von jährlich 8 Fortbildungspunkten, die Regelung von Freistellungen und Arbeitszeit sowie die Kostenübernahme.
Arbeitgeber, Kreiskrankenhaus Weisswasser, Krankenhaus, Weiwasser, Sachsen, Klinik, Klinikum, Ausbildung, Ausbildungsplatz
Weiterbildung:
Grundlage und Orientierung für die Auswahl von Weiterbildungen sind die Empfehlungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und die spezifischen Anforderungen der Fachgesellschaften oder aktuelle Gesetze und Richtlinien.
Der Weiterbildungsbedarf ergibt sich aus dem Personalmanagement und dem Stellenplan des Hauses. Die Vergabe einer Qualifizierung erfolgt unter Einbeziehung des Betriebs- rates über eine interne Ausschreibung, in der die Voraussetzungen und Anforderungen an den Teilnehmer genau definiert sind.

Bisher erfolgte Zusatzqualifizierungen:
Hygienefachkraft, Diabetesassistent, Diabetesberater, Wundexperte ICW, Fachkraft für Stomaversorgung, Stroke Nurse, Palliativcare, Stillschwester, Fachkraft für Intensivpflege, OP und Anästhesie, QM- Beauftragte, Praxisanleiter, Stationsleitungen, Mentoren, Instruktoren für Rückengerechtes Arbeiten, Therapeuten f. Manuelle Therapie, Manuelle Lymphdrainage, Taping, Manipulativmassage nach Terriere, Bewegungstherapie nach Dorn (Physiotherapie)

Arbeitgeber, Kreiskrankenhaus Weisswasser, Krankenhaus, Weiwasser, Sachsen, Klinik, Klinikum, Ausbildung, Ausbildungsplatz
Fortbildung:
Der Fortbildungsbedarf ergibt sich aus innerbetrieblichen Anforderungen z. B. bei der Implementierung von Standards, Einführung neuer Geräte und Präparaten oder der Umsetzung von Projekten.
Entsprechend dieser Rahmenbedingungen wird der jährliche interne Fortbildungsplan erstellt. Die Teilnahme an externen Fortbildungen, Seminaren oder Kongressen kann jeder Mitarbeiter beim Pflegedienstleiter beantragen und wird nach Bedarf genehmigt.
Arbeitgeber, Kreiskrankenhaus Weisswasser, Krankenhaus, Weiwasser, Sachsen, Klinik, Klinikum, Ausbildung, Ausbildungsplatz
Kosten:
Die Übernahme der Kosten erfolgt entsprechend dem Bedarf und ist im Tarifvertrag sowie in der Betriebsvereinbarung zur Erhaltungs- und Wiedereinstiegsqualifizierung geregelt.
Interne Fortbildungsveranstaltungen sind für Mitarbeiter kostenfrei.
Arbeitgeber, Kreiskrankenhaus Weisswasser, Krankenhaus, Weiwasser, Sachsen, Klinik, Klinikum, Ausbildung, Ausbildungsplatz
Karriere:
Die Nachwuchsförderung ist uns ein besonderes Anliegen.
In regelmäßigen Mitarbeitergesprächen kann jeder persönliche Vorstellungen und Wünsche thematisieren. Jeder Mitarbeiter hat auch grundsätzlich die Möglichkeit der Bewerbung auf interne Stellenausschreibungen. Bei einem Studium oder persönlichen berufsbegleitenden Qualifizierungen kann individuelle Unterstützung z.B. in Form von Praktika, Arbeitszeitanpassungen oder Freistellungen beim Pflegedienstleiter beantragt werden.
Kontakt Personalabteilung

Kreiskrankenhaus Weißwasser gGmbH

Frau Stadale
Bereichsleiterin der Abteilung Personal

Karl-Liebknecht-Straße 1
02943 Weißwasser

Tel.: 03576 - 267 243
Fax: 03576 - 267 257
Mail: info@kkh-ww.de