ENTBINDUNG


Kreißsaal

Ein guter Start ins Leben ist genauso wichtig wie die liebevolle Fürsorge der Eltern. Wir sorgen mit Hingabe und Leidenschaft dafür, den werdenden Eltern möglichst reibungslos zum schönsten Moment ihres Lebens zu verhelfen.

Mit 24-Stunden-Betreuung durch die eigene, selbst gewählte Hebamme versuchen wir, den Eltern die Geburt ihres Kindes so reibungslos und störungsfrei wie möglich zu realisieren. Durch das entstandene Vertrauensverhältnis, aber auch intensive Beratungen und Untersuchungen helfen wir Ihnen über eventuelle Ängste hinweg und erzeugen somit eine fast familiäre Atmosphäre, in der Sie sich geborgen fühlen können. Weitere Informationen zu unseren Hebammen erhalten Sie hier »
Entbindung


Entbindungsmöglichkeiten

Eine Auswahl verschiedener moderner oder alternativer Entbindungsmöglichkeiten steht Ihnen zur Verfügung. Diese Möglichkeiten reichen von der Wassergeburt, Ent- bindungsbetten und Gebärhockern bis zum Kaiserschnitt.


Bonding

Schon während der Schwangerschaft entwickelt die Mutter eine tiefe Verbundenheit zu ihrem Kind. Bonding (engl. Bond = Bund) ist eine Möglichkeit die Mutter- bzw. Eltern-Kind-Beziehung zu stärken und zu vertiefen. Das kann z.B. dadurch erreicht werden, dass der Vater sein Kind selbst abnabeln kann und es direkt nach der Geburt Hautkontakt zur Mutter erhält. Bitte sprechen Sie mit Ihrer Hebamme darüber.


Schmerzbekämpfung

Verschiedenen Möglichkeiten zur Schmerzbekämpfung unter der Geburt können genutzt werden. Der Anästhesist zur Anlage einer Schmerzblockade ist zu jeder Zeit erreichbar. Andere und alternative Methoden können Sie gern mit Ihrer Hebamme besprechen.


Begleitung durch Angehörige

Dass der werdende Vater oder eine andere Person des Vertrauens die Geburt Ihres Kindes „live“ Erleben kann, ist für uns eine Selbstverständlichkeit, auch im Operationssaal während dem Kaiserschnitt.


Geräteausstattung

Die Sicherheit für Sie und Ihr Baby wird durch den Einsatz modernster Technik und sachkundiges Personal unterstützt. Bei unvorhergesehenen Ereignissen und Notfällen können wir schnelle Hilfe vor Ort leisten. Unsere fortschrittliche 3-D- Ultraschalltechnik - das sogenannte Babyfernsehen - kann die Vorfreude der Eltern noch steigern. Ein individueller Termin kann über Ihre Hebamme oder über die Hebamme des Kranken- hauses vereinbart werden.


Notfälle

Zur Sicherheit für Sie und Ihr Baby sind Kinder-, Frauen- und Notarzt rund um die Uhr verfügbar. Mit Erfahrung und gezielten Maßnahmen bewältigen wir mit Ihnen gemeinsam unvorhergesehene Schwierigkeiten bei Risikoschwangerschaften oder Komplikationen unter der Geburt. Wir haben in unserem Haus bei vielen Familien bereits mehrere Generationen bei der Geburt begleitet. Dieses Vertrauen bedeutet uns viel.


Entbindungsstation

Nach der Entbindung können sich hier Mutter und Kind von den Anforderungen unter der Geburt erholen. Es besteht die Möglichkeit Rooming-In zu nutzen, das bedeutet beide können in einem Zimmer beieinander sein. Sie werden von kompetenten Kranken- schwestern und Kinderkrankenschwestern betreut und unterstützt. Zur Förderung der Bindung von Mutter und Kind kann Bondig unter Anleitung der Kinderschwestern oder der Hebamme genutzt werden.


Unterbringung

Wir verfügen über 1-2 Bettzimmer. Jedes Patientenzimmer ist mit Dusche, WC, Kühlschrank, TV, Telefon und Wickeltisch ausgestattet. Unser Familienzimmer bietet zusätzlich Platz für den jungen Vater und ein Geschwisterkind. Die Kosten hierfür erfragen Sie bitte aktuell.


Privatpatienten

Für private Patienten stehen 1-2 Bettzimmer mit Dusche, WC, Kühlschrank, Telefon, TV, Wickeltisch und Balkon zur Verfügung so wie das Familienzimmer.


Stillen


Bitte suchen Sie das persönliche Gespräch mit Ihrer Hebamme, Kinderschwester der Station oder Ihrem Arzt und dem Kinderarzt. Wir möchten Sie in allen Entscheidungen unterstützen und beratend zur Seite stehen. Unsere Station zeichnet sich als stillfreundlich aus. Zu unserem Team gehört eine Stillschwester.


Service

Jeder Säugling bekommt als Erinnerung einen ersten Fußabdruck geschenkt. Eine anerkannte Maßnahme zur Vorsorge gegen den Plötzlichen Kindstod ist die Benutzung von Schlafsäcken für das Baby. Durch einen Sponsor-Vertrag mit der Firma Vattenfall kann jede Familie bei der Entlassung solch einen Schlafsack mitnehmen. Auf Wunsch wird jeder neue Erdenbürger für die Babygalerie auf der Internetseite des Krankenhauses fotografiert. Hier können auch schon Glückwünsche entgegen genommen werden.


Notfälle und besondere Bedürfnisse

Ein moderner Intensivtisch unterstützt das sach- und fachkundige Personal bei der Versorgung von Neugeborenen mit Anpassungsschwierigkeiten nach der Geburt. Hier ist auch eine ständige Überwachung des Babys über Monitor möglich. Die Neugeborenen- gelbsucht kann durch den Einsatz einer modernen Fototherapie-Lampe schonend und schmerzfrei behandelt werden.


Kinderarzt

Täglich kommt der Kinderarzt zur Visite und überwacht die ersten Schritte auf dem Lebensweg. Natürlich darf die Mutter an diesen Visiten teilnehmen und Fragen stellen.

Folgende Früherkennungsuntersuchungen zum Ausschluss angeborener Erkrankungen werden während dem stationären Aufenthalt angeboten:
LeistenhernienHörscreening zur Überprüfung der Hörfähigkeit
LeistenhernienPulsoxymetrie zum Ausschluss einer seltenen angeborenen Herzerkrankung
LeistenhernienEntnahme einer kleinen Blutmenge (kapillar) zur Testung auf
Implantation von  Kathetersystemen zur ChemotherapieStoffwechselerkrankungen
Kontakt

Kreiskrankenhaus
Weißwasser gGmbH
Karl-Liebknecht-Straße 1
02943 Weißwasser

Tel.: 03576 - 267 6248
Fax: 03576 - 267 257

Mail: info@kkh-ww.de