Allgemein- und Viszeralchirurgie

KKH Brussig

Chefarzt
Dr. med. Karsten Brußig
Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie

über:

Chefarztsekretariat
Frau Gabriela Koch

Tel.: 03576 267-633
Fax: 03576 267-607

E-Mail: chirurgie@kkh-wsw.de  

Leitender Oberarzt 
Herr OA Dipl.-Med. Andreas Dusold

Stationsleitung STOF (Station Operative Fachgebiete):
S. Carolin Hundro 
Telefon: 03576 267-6359
Das Behandlungsspektrum der Klinik umfasst den gesamten Bereich der Allgemein- und Bauchchirurgie. Für die Behandlung des Darmkrebses ist unsere Abteilung gemeinsam mit den anderen, in der Krebsbehandlung tätigen Kliniken tätig. Intensive Kooperationen bestehen zum Carl-Thiem Klinikum Cottbus dem Krankenhaus Dresden Friedrichstadt, sowie dem Klinikum Görlitz. Alle Tumorerkrankungen werden entsprechend der gültigen Leitlinien der Fachgesellschaften interdisziplinär mit modernen Verfahren behandelt.
Neben den Tumorerkrankungen der Verdauungsorgane werden auch gut- und bösartige Tumoren der Haut- und des Weichgewebes von uns operativ behandelt (z.B. Formen des schwarzen Hautkrebses, Sarkome der Weichgewebe). Auch gut- und bösartige Erkrankungen der hormonproduzierenden Drüsen (Eingriffe an Schilddrüse, Nebenschilddrüse) stellen einen wichtigen Teil unserer Arbeit dar.
Einen sehr großen Bereich unserer operativen Tätigkeit nimmt die Behandlung von bauchchirurgischen Notfällen ein. Hierbei werden akute Erkrankungen des Verdauungstraktes (z.B. Blinddarmentzündungen, Gallenblasensteinerkrankungen und Sigmadivertikulitis), aber auch unfallbedingte Verletzungen behandelt. Weiterhin werden akute und chronische Erkrankungen des Afterbereichs (Hämorrhoiden und Analfisteln) behandelt.
Das OP-Spektrum umfasst zahlreiche Arten laparoskopischer Eingriffe:
• Laparoskopische Gallenoperationen
• Laparoskopische Hernienoperationen
• Laparoskopische Narbenbruchoperationen (IPOM)
• Laparoskopische Colon- und Rektumchirurgie
• Laparoskopische Appendektomien
Leistungsumfang Viszeralchirurgie

Ambulante Leistungen 

bei bestehender Voraussetzung Operationen von:
• Leistenhernien
• Krampfadern
• Implantation von Kathetersystemen zur Chemotherapie
• Anlage von Dialysefisteln
• Weichteiltumoren der Haut
• Erkrankungen des Analkanals (Hämorrhoiden, Analfisteln) 

Kinderchirurgie ab 3 Jahren: 

• Phimose
• Leistenbrüche
Stationäre Leistungen

1. Kinderchirurgie ab 3 Jahren

• Blinddarmentzündungen (Appendizitis)
• Phimose
• Leisten- und Hodenbrüche sowie Hodenfehlanlagen

2. Viszeral- und Tumorchirurgie

• Chirurgie der Schilddrüse und Nebenschilddrüse, einschließlich Tumoren (intraoperatives Neuromonitoring der Stimmbandnerven)
• Erkrankung der weiblichen und männlichen Brustdrüsen 
• innere und äußere Brüche (Nabel-, Leisten-, Zwerchfell-, Narbenhernien)
• Bauchdeckenplastiken
• gut und bösartige Erkrankungen des Verdauungstraktes
• untere Speiseröhre
• Magen und Zwölffingerdarm
• Dünn-, Dickdarm- und Enddarm ( bei Operationen am Enddarm ist das Ziel die Kontinenzerhaltung) Anlage von Ernährungsfisteln (Magen, Darm)
• Leber (Leberzysten- und eingeschränkte Metastasenchirurgie)
• Gallenblase und Gallengänge
• Milz 

Endoskopische OP-Verfahren (Schlüssellochchirurgie)

• Gallenblase 
• innere und äußere Brüche (Leisten-, Narbenbrüche sowie Zwerchfellbrüche) 
• Blinddarm
• gutartige Dickdarmerkrankungen (Divertikelkrankheit, weiterhin Tumorerkrankungen in ausgewählten Fällen) 
• Lösen von Verwachsungen 

Behandlung von Erkrankungen des Afters

• Hämorrhoiden 
• Entzündungen des Afters (Abszesse, Fissuren und Fisteln) 
• Behandlung von Darmvorfällen (auch endoskopisch) 

Behandlung von Problemen des diabetischen Fußes in Kooperation mit unserer diabetologischen Fachabteilung

• Leitliniengerechtes Wundmanagment mit speziell ausgebildeten Fachschwestern 
• Vakuumbehandlung 
• Chirurgie in kleinen Schritten, Fußerhaltene Chirurgie

3. Gefäßchirurgie

• Krampfaderchirurgie, einschließlich Krampfadergeschwüren (moderne Strippingverfahren und Miniphlebektomien) 
• Anlage von Blutaderfisteln für Dialysepatienten (AV-Fisteln) 
• Anlage von Portsystem für die intravenöse Therapie von Chemotherapiepatienten und zur Ernährung
• arterielle Gefäßchirurgie bei akuten embolischen Verschlüssen der Extremitäten 
• Versorgung venöser und arterieller Gefäßverletzungen
Wo: Krankenhausgebäude, Haus C, Ebene 1

Prästationäre Sprechstunde - Ihre Vorbereitung auf den Krankenhausaufenthalt
Mi. 09.00 - 13.00 Uhr
Bei Ihrem prästationären Termin werden Sie gemeinsam von Pflegepersonal und Ärzteteam auf Ihren stationären Aufenthalt und auf die eventuell dann stattfindende Operation vorbereitet. 

Chefarztsprechstunde
Di. 13.00 - 15.00 Uhr
Terminvereinbarung
Schwester Jutta Schadow

Tel.: 03576 - 267 690

„Die Patienten erwarten mehr von uns, als nur eine Grund- und Regelversorgung.“


Diesen Erwartungen stellen wir uns mit kompetenten Mitarbeitern und einer hochwertigen Ausstattung gern und bieten Ihnen so das komplette Behandlungsspektrum der Allgemein- und Bauchchirurgie im ambulanten und stationären Bereich. Die meisten Tumorbehandlungen nehmen wir ebenfalls bei uns im Haus vor. Das erspart weite Wege.

Einen Großteil unserer Arbeit nimmt die Operation und Behandlung von bauch- chirurgischen Notfällen und Verletzungen ein. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Tumor- und Krebsbehandlung der Verdauungsorgane, des Haut- und Weichgewebes sowie an hormonproduzierenden Drüsen.

Auch innerhalb unseres Krankenhauses sind die Wege kurz und andere Fachbereiche und Abteilungen werden problemlos und kurzfristig eingebunden. So erarbeiten wir gemeinsam die für Sie optimale Therapiestrategie.